Team-Coaching

Teamcoaching

Privattraining für Teams, Gruppen und Klassen

Für das Training mit Gruppen, Teams und Klassen treffen – dem Sinn nach – die gleichen Schlußfolgerungen zu, wie beim Einzeltraining. Auch hier gibt es nichts effektiveres, als mit einer in sich geschlossenen Gruppe und einem extra für diese Gruppe verantwortlichen Trainer und Coach sowohl gruppenorientierte als auch individuelle sportliche, berufliche und persönliche Ziele zu bearbeiten bzw. zu trainieren. Hilfreich hierfür sind die in der Entwicklung jeder Gruppe stattfindenden dynamischen Prozesse, die erkannt, gesteuert und – für die Erreichung der jeweiligen Ziele – aktiv nutzbar eingesetzt werden.

Individualität ist eine Verpflichtung

Im Training für Teams, Gruppen und Klassen werden sowohl auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer, als auch auf die Struktur, Zusammensetzung und Leistungsmerkmale der Gesamtgruppe eingegangen. Ebenso wird die Dynamik innerhalb einer Gruppe, hervorgerufen durch innere oder äußere Faktoren bzw. Einflüsse, analysiert und – sofern gewünscht – optimiert. Ziele sind die Aufrechterhaltung der Funktionalität einer Gruppe, die Schaffung bzw. Optimierung der Gruppenstruktur und die Entwicklung einer Vertrauensbasis. Damit einher gehen natürlich ebenso die Vermittlung einer Kampfkunst bzw. eines Kampfkunstkonzepts und die Verbesserung der physischen und psychischen Eigenschaften der Teilnehmer.

Achtung: Wir lassen uns weder politisch noch religiös beeinflussen, vereinnahmen oder benutzen und schauen uns aus diesem Grund betreffende Interessenten sehr genau an!

Das Training eines Teams, einer Gruppe oder einer Klasse durch einen individuell verantwortlichen Trainer ist alternativlos. In keiner sonstigen Trainingsform kann so konkret und direkt auf die Entwicklung einer Gruppe zugegriffen werden. Zielgruppen sind spezielle Teams, wie z. B. Sanitäter, Feuerwehr, Polizei, Jugendamt, Lehrer (auch Schüler) oder Türsteher, die im öffentlichen Interesse stehen und somit ständig Beleidigungen, Demütigungen, Anfeindungen bis hin zu körperlichen Übergriffen ausgesetzt sind. Ebenso können sich private Gruppen, wie z. B. Nachbarn, Freundeskreise, Vereinsgruppen, ehrenamtliche Helfer oder eine Gruppe baldiger Urlaubsreisender für so ein Gruppentraining anmelden.

Jede Gruppe ist einzigartig

Jede Gruppe bzw. jedes Team möchte möglichst individuell gefördert werden. Wie geht das?

Größe der Gruppe
Eine Gruppengröße von 8-12 Teilnehmern ist für ein so individuelles Training optimal. Allerdings ist ebenso die Arbeit mit einer größeren Gruppe möglich, bis hin zur Schulklassengröße.
Konstellation der Gruppe
Die Teilnehmer müssen mindestens 9 Jahre alt und körperlich, sowie psychisch gesund sein. Ansonsten sind wir für jede Konstellation z.B. in Bezug auf Geschlecht oder Religion offen.
Ort des Trainings
Die Örtlichkeit des Trainings kann frei bestimmt werden. Zumeist bietet sich aus Gründen eines realistischen Trainings an, am Tätigkeitsort der jeweiligen Gruppe zu trainieren.
Inhalte des Trainings
Die Ziele und Inhalte des Trainings werden gemeinsam vor dem Beginn des Trainings miteinander abgestimmt. Sofern es im Voraus bereits Ideen gibt, werden diese selbstverständlich mit eingebunden.
Möglichkeiten des Personal Trainings beim Sai-Fon e. V.

Coaching


Teamfindung, Funktionalität, Vertrauen

Training


Entwicklung von Strategien und Taktiken im Ernstfall

Training


Aufbau und Steigerung der Fitness und Kondition

Training


Für einen optimalen Einstieg in die Kampfkunst

Training


Intensives Studium der Kampfunst mit Prüfung